§§ §§
filter:DropShadow()
www.justizversagen.de

IG der Geschädigten von H.-G. J Müller-Risch
Erich N e u m a n n
freier Journalist
DPV Deutscher Presse Verband e. V.
www.dpv.org
IG der Geschädigten

von H.-G. J Müller-Risch
Menschlichkeit, wenn schon nicht Gerechtigkeit

Opfer von Wirtschaftskriminalität zahlen eine Zeche mehrfach, die sie nicht selbst angerichtet haben:

Einmal werden Sie Opfer von Straftaten und erleiden dadurch hohe Verluste bis hin zu totalen Existenzvernichtung.

Mit diesen werden sie von Gesellschaft, Justiz, Medien und Politik allein gelassen und verlieren dabei zwangsläufig auch ihre Reputation, denn in Deutschland hat man Geld zu haben.

Zum Zweiten wird Ihnen allseits, insbesonders von Banken, Gesellschaft, Institutionen und Organisationen bei jedem Versuch wieder Fuß zu fassen, ihre verlorene Ehre erneut und erschwerend angelastet.

Geradezu eine Spirale in die Ausweglosigkeit, in der sich eine Gruppe von bundesweit 43 Unternehmen/UnternehmerInnen befindet, denn durch den amtsbekannt einschlägig vorbestraften Wirtschaftskriminellen Hans-Georg Jakob Müller-Risch aus Andechs hat sie aktuell überblickbar mehr als
100 Mio. € Schäden erlitten und ist in einer IG (Interes
sengemeinschaft)
www.ethik-in-der-wirtschaft.de zusammengeschlossen.

Erich Neumann,freier Journalist
Publizist bei
www.justizversagen.de
E-Mail: ig@justizversagen.de
Attac, Stern und Centralfilm haben im Rahmen ihrer Aktion "Starte Deine eigene Revolution" zum Kinostart der Che Guevara-Biografie "Che – Revolucion" von Steven Soderbergh im August 2009 die
IG Geschädigter Müller-Risch (www.ethik-in-der-wirtschaft.de)
unter die 5 in ihren Augen überzeugendsten, dringlichsten und mit den größten Potentialen
für möglichst viele Menschen Gutes zu bewirken ausgestatteten Konzepte ermittelt und präsentiert